Diversität und Inklusion / DINKL

Wieso gibt es das DINKL-Team und was verstehen wir unter Diversität und Inklusion?

Wir wünschen uns ein von Verständnis und Wertschätzung geprägtes Zusammenleben. Damit das möglich wird, ist es notwendig sich bestehender Diversität und gleichzeitig vorhandener Barrieren in unserer Gesellschaft bewusst zu werden und uns damit auseinanderzusetzen – auch in der Pfadi. Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) möchte alle in der Schweiz lebenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermassen ansprechen. Wir möchten dies in der Pfadi Züri verwirklichen, indem die Pfadi zu einem möglichst diversen Raum wird, der zugänglich und ansprechend ist für alle. Der Inklusionsprozess ist eine Bereicherung sowohl für den Pfadiverband, als auch für den persönlichen Fortschritt jeder*jedes Einzelnen. Dadurch lernen wir offen für alle zu sein und Vorurteile abzubauen. So wird Diversität von einer Lebensrealität zu gelebter Realität in der Pfadi. Diversität und Inklusion heisst für uns, dass Menschen jeglichen Geschlechts, sexueller Orientierung, Hautfarbe, Herkunft, sozialer Position, Religion, physischen und kognitiven Fähigkeiten und äusseren Erscheinungsbild grundlegender Teil der Pfadibewegung sind und diese aktiv mitgestalten. Zu Inklusion gehört somit, dass alle, insbesondere Kinder und Jugendliche, die strukturellen Diskriminierungserfahrungen ausgesetzt sind, an der Pfadi selbstverständlich teilhaben können. (Quelle: Haltungspapier der PBS)

Wie gehen wir das an:

Inklusion ist ein ständiger Prozess. Wir befinden uns erst ganz am Anfang. Als Ziel haben wir folgendes zu stärken und fördern: Austausch und Vernetzung, Sensibilisierung und Reflexion, Ausbildung und Weiterbildung.

    • Wir wollen Diversität und Inklusion in die Ausbildung tragen. Dazu entwickeln wir verschiedene Musterblöcke und kommen gerne in eurem nächsten Ausbildungskurs mit einem Input vorbei.
    • Wir wollen den Zugang zur Pfadi für alle erleichtern. Dazu haben wir verschiedene Aktionen und Projekte angedacht, die wir noch am Ausarbeiten sind.
    • Werde unser AbteilungsDINKL: Wir wollen Diversität und Inklusion in alle Abteilungen tragen und dort verankern. Dazu suchen wir aktive Leiter:innen, die Lust haben als ihre Abteilung mehr für DINKL-Themen zu sensibilisieren und eigene Projekte anzustossen. Im Gegenzug bieten regelmässigen Austausch, um Fragen und Erfahrungen auszutauschen sowie durch Workshops neues Wissen uns anzueignen und die Pfadi-Strukturen gemeinsam zu reflektieren. Dir liegen DINKL-Themen auch am Herzen? Trete hier unverbindlich unserem Chat bei, um mehr Infos zu erhalten.

DINKl-Team

Das DINKL-Team der Pfadi Züri gibt es seit Juni 2021 als neues Ressort in der Kantonsleitung. Dabei sind Aajun (Albis-Felsenegg), Sepia (St. Luzi), KaLei-Mitglieder und Teamleiterinnen, Ignis (Vis-à-Vis), Pomme (Seepfadi), Sciuru (Eschenberg), Sizzle (Züriberg) und Twixx (Vis-à-Vis) – und wir suchen noch Unterstützung! Uns allen liegen Themen rund um Inklusion und Diversität am Herzen und wir setzen uns viel damit auseinander. Dennoch sind wir ein Team aus mehrheitlich weissen cis-Menschen. Uns ist bewusst, dass, trotz aller Reflexion und Weiterbildung, unvermeidlich unsere eigene Perspektive das Schaffen prägt. Daher möchten wir insbesondere Menschen aus der Pfadi, die gesellschaftliche Marginalisierung erfahren, ermutigen in unser Team zu kommen und es mit ihrer:seiner Perspektive zu verstärken. Uns ist wichtig als DINKL-Team Pfadi Züri einen sicheren Ort für alle Menschen zu bieten.

Liegt auch dir Diversität und Inklusion am Herzen und hast du Interesse dich mehr im Pfadikontext damit auseinanderzusetzen? Du hast bereits Ideen für Projekte oder siehst ein drängendes Problem? Melde dich sehr gerne und ganz unverbindlich bei uns.

Bei weiteren Inputs, Anliegen und Fragen: dinkl@pfadizueri.ch

 

Links:

Haltungspapier Pfadibewegung Schweiz

PBS DINKL Webseite

 

Weitere Infos:

Break free Leitfäden

Broschüre Inklusion und kulturelle Vielfalt vom SAJV

PBS-Broschüre zu Diversität und Inklusion in der Pfadi

 

Was machen andere Pfadis bereits?

DINKL-Team SGARAI,

Pfasyl Bern

Pfadi Bern – queerfeldein

Pfasyl Luzern

Regenbogenpfadi

Pfadi Aargau – TOPF

Pfadi Basel